Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Lepheim/Bubesheim: Zwei Wildunfälle auf der GZ 4
Reh nach einem Wildunfall
Symbolfoto: KS-Wildlife - Fotolia

Lepheim/Bubesheim: Zwei Wildunfälle auf der GZ 4

Binnen Stunden kam es an fast gleicher Stelle, zwischen Leipheim und Günzburg, zu zwei Wildunfällen.

Am 02.05.2019, gegen 21.25 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Autofahrer die Kreisstraße GZ 4 von Leipheim in Richtung Bubesheim. Kurz nach der Einfahrt zur Gaststätte Waldvogel kam von rechts ein Reh und kollidierte mit dem Pkw. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der zweite Wildunfall ereignete sich am 03.05.2019, um 02.22 Uhr. Hier fuhr eine 21-jährige Pkw-Fahrerin ebenfalls auf der Kreisstraße GZ 4 von Bubesheim in Richtung Leipheim. Vor der Fußball-Golfanlage kam wiederum von rechts ein Reh und stieß mit dem Pkw zusammen. Die Schadenshöhe vom Fahrzeug ist noch unbekannt.

Anzeige
x

Check Also

Spray Graffiti Strayer

Burgau: Auto mit grauer Farbe besprüht

In der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag beschädigte ein bisher unbekannter Täter einen Pkw, der in der Ulmer Straße in Burgau abgestellt war. Das ...

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Lechhausen: 11-jähriger Fahrradfahrer angefahren – Pkw flüchtig

Die bisher unbekannte Fahrerin eines weißen SUV hatte am 20.05.2019 einen jungen Radfahrer übersehen, diesen touchiert und ist ohne anzuhalten weitergefahren. Gegen 07.45 Uhr befuhr ...