Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Nach Bränden in Ulm: Wer kann Hinweise zur Fackel geben?
Foto der Gartenfackel, die am Brandort sichergestellt wurde. Wer kann Angaben hierzu machen. oto: Polizei

Nach Bränden in Ulm: Wer kann Hinweise zur Fackel geben?

Nachdem es am Wochenende in Ulm gebrannt hat veröffentlichen die Ermittler jetzt ein Foto einer Gartenfackel. Für Hinweise winkt eine Belohnung von bis zu 4.000 Euro.

Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei mitteilen, fanden die Polizisten die Fackel an einem der Brandorte in der Wagnerstraße. An diesem waren Mülltonnen in Flammen aufgegangen. Mit der Veröffentlichung eines Fotos der Gartenfackel erhoffen sich die Ermittler Hinweise. Die Fackel ist etwa 85 cm lang und aus grünem Bambus. Am oberen Ende hat sie einen grünen Topf mit schwarzem Aufsatz.

Die Ermittler fragen:

  • Wem gehört diese Gartenfackel?
  • Wer kennt die Fackel oder weiß, wer eine solche Fackel besaß?
  • Wo fehlt eine solche Fackel?
  • Wer kann Hinweise auf die Herkunft der Fackel geben?
  • Wer hat in der Nacht zum Sonntag in der Wagnerstraße Personen gesehen?
  • Wer kann sonst Hinweise geben?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Ulm unter der Telefon-Nr. 0731/1880. Für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung des Täters führen, hat die Staatsanwaltschaft Ulm eine Belohnung von bis zu 4.000 Euro ausgesetzt. Über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen bestimmt und nicht für Amtsträger, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

Wie berichtet, waren in der Nacht zum Sonntag in der Wagnerstraße in Ulm gegen 4 Uhr mehrere Motorroller in Flammen aufgegangen. Eine gute Stunde später brannten die Mülltonnen an einem zweiten Haus der Wagnerstraße. Die Ermittlungen ergaben inzwischen, dass sich zwischen 3 Uhr und 06.00 Uhr mehrere Personen, insbesondere Jugendliche, auf der Wagnerstraße aufgehalten haben sollen. Den Sachschaden an den Häusern schätzen die Ermittler derzeit auf rund 100.000 Euro. Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei ermitteln wegen versuchten Mordes und versuchter schwerer Brandstiftung.

Ulm, Fackel Ulm, Brandstiftung Ulm Fackel, Hinweise Fackel Ulm, Polizei Ulm, Ermittler Ulm Brände Fackel

Anzeige