Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Günzburg: Bauarbeiten für die Polleranlagen am Marktplatz beginnen
Martplatz Günzburg Polleranlage 1
Grafik: Stadtbauamt, Tiefbau/ Stadt Günzburg

Günzburg: Bauarbeiten für die Polleranlagen am Marktplatz beginnen

Fußgängerzone auf dem Marktplatz wird mit automatischen Pollern geschützt – Bauarbeiten etwa Mitte des Jahres abgeschlossen

Die Stadt Günzburg beginnt mit der Herstellung der automatischen Polleranlagen für den Günzburger Marktplatz. Zum Schutz der Fußgänger im Sommer wird die Fußgängerzone auf dem Marktplatz beidseitig mit automatischen Pollern vor motorisiertem Verkehr geschützt. Für den Lieferverkehr, die Anlieger und Hotelgäste ist die uneingeschränkte Befahrbarkeit täglich in zwei Zeitfenstern garantiert.

Am Mittwoch, den 8.Mai, beginnen zunächst die Stadtwerke Günzburg KU damit, eine alte Wasserleitung im Bereich der Zufahrt von der Dillinger Straße auf einer Länge von etwa 15 Metern auszuwechseln. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum Samstag, 11.Mai. In diesem Zeitraum ist die östliche Zufahrt zum Marktplatz voll gesperrt.

Danach folgen ab 13. Mai die Baumaßnahmen für die Polleranlage an der Zufahrt von der Dillinger Straße. Der Baubereich ist für Fahrzeuge voll gesperrt. Damit der Wochenmarkt wie gewohnt stattfinden kann, werden die Bauarbeiten dienstags auf das Nötigste beschränkt. Die Zufahrt für die Marktbeschickung ist über die Dillinger Straße offen. Im Anschluss daran erfolgt die Herstellung der Polleranlage auf Höhe der Bushaltestelle beim Marktplatzbrunnen.

Eine Marktplatzzufahrt (West oder Ost) bleibt immer möglich. Es ist mit Einschränkungen, bzw. Umwegen insbesondere für große Lieferfahrzeuge zu rechnen. Die Arbeiten dauern in Abhängigkeit von der Wetterlage voraussichtlich bis Ende Juni.

Der Stadtbus hält im gesamten Bauzeitraum an der „Ersatzhaltestelle“ Dillinger Berg. Die Müllabfuhr im Altstadtbereich erfolgt wie gewohnt. Die Baustellenzeiten werden darauf abgestimmt.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...