Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm/München: Taxifahrt nach München – Fahrgast kann nicht bezahlen
Symbolfoto: © Christian Müller - Fotolia.com

Neu-Ulm/München: Taxifahrt nach München – Fahrgast kann nicht bezahlen

Wie bekannt wurde, erstattete gestern Mittag ein Taxifahrer aus Neu-Ulm bei den Münchner Kollegen Anzeige gegen einen Fahrgast.
Der Taxifahrer hatte gegen 09.50 Uhr am Neu-Ulmer Bahnhof einen Fahrgast aufgenommen und diesen nach München gefahren. Als sie nach etwas mehr einer Stunde Fahrzeit ankamen, sagte der 46-jährige Fahrgast dem Taxifahrer, dass er nur 80 Euro bezahlen kann. Der Fahrpreis betrug jedoch etwas mehr als 230 Euro und aufgrund dessen wird gegen 46-Jährigen nun wegen Betrug ermittelt.

Anzeige