Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm/München: Taxifahrt nach München – Fahrgast kann nicht bezahlen
Taxischild mit Spiegelung im Dach des Taxis
Symbolfoto: © Christian Müller - Fotolia.com

Neu-Ulm/München: Taxifahrt nach München – Fahrgast kann nicht bezahlen

Wie bekannt wurde, erstattete gestern Mittag ein Taxifahrer aus Neu-Ulm bei den Münchner Kollegen Anzeige gegen einen Fahrgast.
Der Taxifahrer hatte gegen 09.50 Uhr am Neu-Ulmer Bahnhof einen Fahrgast aufgenommen und diesen nach München gefahren. Als sie nach etwas mehr einer Stunde Fahrzeit ankamen, sagte der 46-jährige Fahrgast dem Taxifahrer, dass er nur 80 Euro bezahlen kann. Der Fahrpreis betrug jedoch etwas mehr als 230 Euro und aufgrund dessen wird gegen 46-Jährigen nun wegen Betrug ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Wärmebildkamera Feuerwehr

Laupheim: Brand in Holzdecke einer Gaststätte

Gegen 19.15 Uhr, am 14.07.2019, hatte ein Zeuge in der Gaststätte, in der Hasenstraße in Laupheim, Rauch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Im Treppenhaus war ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Senden: Unbekannte Person ritzt langen Kratzer in Pkw

In der Nacht auf den 14.07.2019 wurde ein geparkter Pkw in der Haydnstraße beschädigt. Das Fahrzeug wurde mit einem, über drei Meter langen Kratzer, beschädigt. ...