Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Aquaplaning-Unfall auf der B28 – weiterer Pkw kracht in Unfallfahrzeug
Polizeifahrzeug Autobahnpolizei Günzburg
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Aquaplaning-Unfall auf der B28 – weiterer Pkw kracht in Unfallfahrzeug

Am Samstagvormittag, 04.05.2019, ereignete sich auf der Bundesstraße 28 bei Senden ein Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw und ein Sattelzug beteiligt waren.
Eine 36-jährige Frau aus dem Bereich Biberach war auf der Strecke zwischen Senden und Hittistetten unterwegs, als sie wegen zu hoher Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Nachdem sie zunächst mit einem rechts fahrenden Lkw zusammengestoßen war, krachte der Wagen noch gegen die Mittelschutzplanke und kam beschädigt auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender Pkw, dessen Fahrer die Situation wegen der witterungsbedingt schlechten Sicht zu spät erkannte, fuhr dem verunfallten Pkw vor sich frontal hinten auf.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer der Pkw jeweils leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der Lenker des Sattelzuges blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt nach ersten Einschätzungen rund 30.000 Euro. Die B 28 war aufgrund der Bergungsarbeiten für rund zwei Stunden vollständig gesperrt. Die Feuerwehr Senden sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr um.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...