Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Aquaplaning-Unfall auf der B28 – weiterer Pkw kracht in Unfallfahrzeug
Polizeifahrzeug Autobahnpolizei Günzburg
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Aquaplaning-Unfall auf der B28 – weiterer Pkw kracht in Unfallfahrzeug

Am Samstagvormittag, 04.05.2019, ereignete sich auf der Bundesstraße 28 bei Senden ein Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw und ein Sattelzug beteiligt waren.
Eine 36-jährige Frau aus dem Bereich Biberach war auf der Strecke zwischen Senden und Hittistetten unterwegs, als sie wegen zu hoher Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Nachdem sie zunächst mit einem rechts fahrenden Lkw zusammengestoßen war, krachte der Wagen noch gegen die Mittelschutzplanke und kam beschädigt auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender Pkw, dessen Fahrer die Situation wegen der witterungsbedingt schlechten Sicht zu spät erkannte, fuhr dem verunfallten Pkw vor sich frontal hinten auf.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer der Pkw jeweils leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der Lenker des Sattelzuges blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt nach ersten Einschätzungen rund 30.000 Euro. Die B 28 war aufgrund der Bergungsarbeiten für rund zwei Stunden vollständig gesperrt. Die Feuerwehr Senden sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr um.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber

Nördlingen: Schlagmesser trennt Arbeiter mehrere Finger ab

In einem Industriebetrieb in der Industriestraße ereignete sich gestern Morgen, am 23.05.2019, ein Arbeitsunfall. Beim Reinigen einer Querschneidemaschine schlug ein offensichtlich nicht gesichertes Schlagmesser fallbeilartig ...

Messer in der Hand

Nördlingen: Radfahrer bedroht 15-Jährigen mit Messer – Zeugen gesucht

Ein Fahrradfahrer geriet gestern, den 23.05.2019, am frühen Abend, in Nördlingen außer Rand und Band. Polizei sucht Zeugen des Geschehens. Gegen 17.20 Uhr, An der ...