Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Promille statt Aquaplaning
Lenkrad
Symbolfoto: Pixabay

Memmingen: Promille statt Aquaplaning

Kurz nach Mitternacht teilte ein PKW-Fahrer mit, er habe unweit der Polizeidienststelle Memmingen die Kontrolle über seinen PKW verloren.
Ursächlich dafür, so der Fahrer, das er bei einsetzendem Aquaplaning aus der Kurve getragen wurde. Die Beamten konnten bei der Anfahrt im Bereich der beschriebenen Kurve im Kaisergraben keine erhöhte Gefahr von Aquaplaning feststellen. Vor Ort blieb es der Streifenbesatzung jedoch nicht verborgen, dass der 18 Jahre alte PKW-Fahrer aus Niederrieden deutlich alkoholisiert war. Bei dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der totalbeschädigte PKW wurde abgeschleppt.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...