Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Rettenberg: Auf beiden Seiten in die Leitplanken geprallt
Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Rettenberg: Auf beiden Seiten in die Leitplanken geprallt

Sachschaden an beiden Leitplanken und am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand am 05.05.2019 bei Rettenberg.
Am Sonntag, gegen 20.30 Uhr, befuhr ein 44-Jähriger mit seinem Pkw die Staatsstraße 2007 von Wertach in Richtung Kranzegg. Kurz nach der Abzweigung Buchenberg kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die rechte Leitplanke. Er lenkte nach links, wodurch er nach links von der Fahrbahn abkam und auch hier die Leitplanke streifte. Während an den Leitplanken nur relativ geringer Schaden entstanden ist beläuft sich der Schaden am Pkw des 44-Jährigen auf rund 15.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Taxischild mit Spiegelung im Dach des Taxis

Illertissen: Taxifahrgast zu betrunken zum aussteigen

Eine Taxifahrerin benötigte am 17.06.2019 in Illertissen die Hilfe der Polizei wegen eines stark betrunkenen Fahrgastes. Gestern Abend gegen 21.00 Uhr beförderte eine Taxifahrerin ihren ...

Polizeifahrzeug Grün Front

Haunstetten: Bei Auseinandersetzung Schlichterin ins Gesicht geschlagen

Am 16.06.2019, gegen 01.10 Uhr, meldeten Zeugen eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Rentmeisterstraße in Haunstetten. Auch ein Messer war im Spiel. Vor ...