Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ehingen: Verkehrskontrolle zieht Blutprobe nach sich
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Ehingen: Verkehrskontrolle zieht Blutprobe nach sich

Am gestrigen Montag, den 06.05.2019, zog die Polizei in Ehingen einen berauschten Fahrer aus dem Verkehr.
Gegen 15.30 Uhr war der 37-jährige Opel-Fahrer in der Biberacher Straße unterwegs. Bei der Kontrolle hatten die Beamten den Verdacht, der Mann stünde unter der Einwirkung von Drogen. Ein Test bestätigte den Verdacht, weshalb er eine Blutprobe abgeben musste. Die soll Aufschluss darüber geben, welche Drogen und wie viele davon er genommen hatte.

Hinweis der Polizei: Die Polizei warnt vor Rauschgiften. Im Straßenverkehr haben diese ebenfalls nichts verloren. Sie senken die Hemmschwelle und wirken sich negativ auf Reaktion und Wahrnehmung aus. So gefährden berauschte Fahrer sich selbst und andere.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...