Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Auf Gegenfahrbahn geraten – zwei Fahrzeuge mit Totalschaden
Rettungswagen Retter Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Auf Gegenfahrbahn geraten – zwei Fahrzeuge mit Totalschaden

Am gestrigen Mittwoch, den 08.05.2019, gegen 06.10 Uhr ereignete sich auf der Burgauer Straße in Krumbach ein Verkehrsunfall, mit einer verletzten Person.
Zur Unfallzeit befuhr eine 48-Jährige mit ihrem Pkw die Burgauer Straße in Fahrtrichtung Süden. Auf Grund eines gesundheitlichen Problems geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte dort ungebremst gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw. Dieser Pkw wurde durch den Anprall auf den dahinter abgestellten Pkw geschoben, welcher dann noch gegen einen weiteren geparkten Pkw aufgeschoben worden ist. Beteiligt waren insgesamt vier Pkw.

Am Pkw der Unfallverursacherin, sowie an einem weiteren Pkw entstand Totalschaden. Diese mussten abgeschleppt werden. Die 48-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Sie erlitt leichte Verletzungen. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf etwa 14.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Brand Schaum Nacht

Aichelberg/A8: Brand eines Wohnmobiles greift auf Lkw über

Gerade noch rechtzeitig haben sich ein 77-Jähriger und eine 75-Jährige aus einem Wohnmobil retten können, als dieses am 18.05.2019, auf der Autobahn 8, in Flammen ...

Cabrio prallt zwischen Leipheim und Günzburg gegen Baum am 19.05.2019

Kreis Neu-Ulm: Cabrio prallt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Cabrio Audi TT prallte heute Morgen, am 19.05.2019, auf der St2509, zwischen Leipheim und Unterfahlheim, gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker war am ...