Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Kernbohrmaschine bezahlt und nicht erhalten
Warnung vor Betrug
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Kernbohrmaschine bezahlt und nicht erhalten

Gleich zwei Geschädigte erstatteten am gestrigen Donnerstag, 09.05.2019, eine Strafanzeige wegen Warenbetrugs bei der Polizeiinspektion Krumbach.
Die beiden Männer wurden über ein Internetportal auf Verkaufsanzeigen zu gebrauchten Baumaschinen aufmerksam. Obwohl die Geschädigten die Überweisung für ein Kernbohrgerät und zwei hochwertige Bohrmaschinen vorab durchführten, erfolgte keine Lieferung der Ware. Der Gesamtschaden beträgt 1.350 Euro. Die Polizeiinspektion Krumbach rät deshalb dringend davon ab, ohne jegliche Sicherheit den Kaufbetrag vorab zu überweisen. Eine Ermittlung der Täter gestaltet sich oft sehr schwierig, da diese ihre Identität oftmals erfolgreich verschleiern. In der Regel erfolgt dies über gehackte Accounts und fingierte Konten.

Anzeige
x

Check Also

Gasaustritt Wohnung Ichenhausen 14102019 3

Ichenhausen: Wieder Gasaustritt in Ichenhausen – Hunderte Gaskartuschen in Wohnung

Am 17.10.2019 um 14.50 Uhr erhielten Beamte der Polizeiinspektion Günzburg Mitteilung über Gasgeruch in einem Mehrparteienhaus Am Hindenburgpark in Ichenhausen. Bereits vor wenigen Tagen, am ...

SEK Einsatz mit Polizeifahrzeug

Friedberg: Anonymer Anrufer löst großen Polizeieinsatz aus

Am 17.10.2019, gegen 17.30 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei der Polizeiinspektion Friedberg mit unterdrückter Rufnummer an. Was er mitteilte, löste einen großen Polizeieinsatz aus. ...