Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Im Einmündungsbereich kollidiert
Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Im Einmündungsbereich kollidiert

Im Einmündungsbereich Ichenhauser Straße – Geschwister-Scholl-Straße kam es gestern Mittag zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.
Eine 57-jährige Pkw-Fahrerin hatte die Vorfahrt eines 24-jährigen Pkw-Lenker missachtet. Beim Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehr als 6.000 Euro. Verletzt wurde hierbei niemand. Eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...