Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Papiertonne an Grundschule in Brand gesetzt – Zeugen gesucht
Feuerwehrfahrzeug Günzburg

Günzburg: Papiertonne an Grundschule in Brand gesetzt – Zeugen gesucht

Am 10.05.2019, gegen 16.43 Uhr, konnten mehrere Zeugen beobachten, wie auf der Bleiche eine Papiertonne brannte.
Diese stand zunächst am Fahrradstellplatz der dortigen Grundschule, konnte jedoch von den Zeugen rechtzeitig auf den dortigen Vorplatz gezogen werden, wodurch größere Beschädigungen verhindert werden konnten. Die im Anschluss hinzugezogene Feuerwehr Günzburg konnte den Brand löschen. Die Tonne selbst wurde durch das Feuer stark beschädigt.

Nach aktuellem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass diese mutwillig in Brand gesetzt wurde. Zeugen, die zur Tatzeit im Umkreis verdächtige Personen gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzten.

Anzeige
x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Lechhausen: 11-jähriger Fahrradfahrer angefahren – Pkw flüchtig

Die bisher unbekannte Fahrerin eines weißen SUV hatte am 20.05.2019 einen jungen Radfahrer übersehen, diesen touchiert und ist ohne anzuhalten weitergefahren. Gegen 07.45 Uhr befuhr ...

Blaulicht eingeschaltet

Kaufbeuren: Unter Drogeneinfluss auf dem Weg zur Führerscheinprüfung

Polizeibeamte machten einem Mofafahrer, bei einer Verkehrskontrolle in Kaufbeuren, einen Strich durch seine Führerscheinprüfung, die kurz bevor stand. Am Montag gegen 08.30 Uhr wurde ein ...