Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Schwabmünchen: Aus Lokal geworfene als Vandalen unterwegs
Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Schwabmünchen: Aus Lokal geworfene als Vandalen unterwegs

In der Nacht von Freitag, 10.05.2019 auf Samstag, 11.05.2019, zwischen 03.00 Uhr und 03.30 Uhr zogen zwei junge Männer als Vandalen durch Schwabmünchen.
In der Hochfeldstraße, Holzheystraße, Raiffeisenstraße und Fuggerstraße in Schwabmünchen bogen sie insgesamt 15 Verkehrsschilder um. In der Fuggerstraße stellten sie eine Parkbank auf die Fahrbahn.

Unweit des Tatortes konnten die Männer gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Zuvor waren die beiden 18- und 20-jährigen Männer in einem Lokal auf Grund Ihres aggressiven Verhaltens aufgefallen und daraus verwiesen worden.

An den Verkehrszeichen entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Zeugen, welche die Täter beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizei Schwabmünchen unter der Telefonnummer 08232/9606-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...