Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Heidenheim: Kind schwer an der Hand verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz
Rettungswagen und Rettungshubschrauber im Hintergrund
Symbolfoto: Mario Obeser

Heidenheim: Kind schwer an der Hand verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Während einer Veranstaltung im Bereich der Seewiesenbrücke, in Heidenheim, verletzte sich am 11.05.2019, gegen 14.50 Uhr, ein 5 Jahre alter Junge schwer an der Hand.
Ersten Ermittlungen des Unfallaufnahmedienstes der Polizei Mühlhausen zu Folge fuhren zwei Kinder auf einem Kettcar. Der Fünfjährige kam mit seinen Fingern zwischen die Antriebskette und das hintere Ritzel des Kettcars. Hierbei verletzte er sich schwer an der Hand. Ein Rettungshubschrauber brachte den Jungen zusammen mit seinem Vater in eine Klinik. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Kelle Kontrolle

Erkheim/A96: Lkw zu breit und zu hoch – Ladung komplett ungesichert

Eine Streife der Autobahnpolizei stellt am gestrigen Abend einen kroatischen Sattelzug mit deutlicher Schieflage fest. Sie unterzog diesen einer Verkehrskontrolle. Bei der Überprüfung wurde eine ...

Fraust Schlaege

Augsburg: Streit in Einkaufscenter mündet in Kopfstoß

Am Dienstag, 18.06.2019, ereignete sich gegen 14.25 Uhr ein Körperverletzungsdelikt in einem Einkaufscenter am Willy-Brandt-Platz in Augsburg. Hier gerieten ein 37-Jähriger und ein bislang unbekannter ...