Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kempten: 17-jähriger Berauschter randaliert in Notaufnahme
Handschellen Festnahme
Symbolfoto: biker3 - Fotolia.

Kempten: 17-jähriger Berauschter randaliert in Notaufnahme

In der Nacht auf Sonntag wurde ein 17-Jähriger nach dem missbräuchlichen Konsum von Alkohol und Betäubungsmitteln zur medizinischen Versorgung ins Klinikum Kempten gebracht.
Hierbei verhielt sich der junge Patient derart unkooperativ, dass er auf seinem Behandlungsbett fixiert werden musste. Gegen 06.45 Uhr wurde dann die Polizei Kempten nochmals zu Hilfe gerufen. Der Jugendliche hatte sich aus seiner Fixierung befreit und hierbei das Krankenbett zerlegt. Bei der erneuten Fixierung leistete er Widerstand und spuckte nach den eingesetzten Beamten, was ihn allerdings nicht vor der nochmaligen Fixierung bewahrte. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Lechhausen: Zwei Fahrzeuge teils ausgebrannt

Am Sonntag, 13.10.2019, 23.40 Uhr, stellte ein 49-jähriger Zeuge Feuer im Frontbereich eines in Lechhausen, in der Kulturstraße, abgestellten Pkw fest und alarmierte daraufhin die ...

Religion Kreuz

Augsburg: 44-Jährige stört Messe im Dom

Am Sonntag 13.10.2019, gegen 09.30 Uhr kam es während der Messe im Augsburger Dom zu einem Zwischenfall. Eine 44-jährige Frau stellte zunächst ihre beiden Taschen ...