Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Germaringen/B12: Zwei Verletzte und rund 50.000 Euro Schaden
Symbolfoto: Mario Obeser

Germaringen/B12: Zwei Verletzte und rund 50.000 Euro Schaden

Am 13.05.2019 kam es am späten Nachmittag, auf der Bundesstraße 12 bei Germaringen, zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen.
Aus bislang ungeklärter Ursache kam der in Richtung Kaufbeuren fahrende 30-jährige Unfallverursacher auf die Gegenfahrspur, kollidierte dort mit zwei Fahrzeugen, wurde wieder zurück auf seine Fahrspur geschleudert und kollidierte dort mit einem weiteren, nachfahrenden Fahrzeug.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 50.000 Euro. Die B12 musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Anzeige
x

Check Also

Lindau: Nach Schlägerei auf Jahrmarkt ermittelt die Kripo

Am Sonntag, 10.11.2019, gegen 20.00 Uhr, kam es auf dem Lindauer Jahrmarkt im Bereich des Riesenrades zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen. Die Ermittlungen ...

Königsbrunn: Mann will in Bäckerei Geld rauben – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 12.11.2019, betrat eine unbekannte Person gegen 17.10 Uhr eine Bäckereifiliale am Eichenplatz in Königsbrunn mit der Absicht, diese auszurauben. Der Mann wartete kurze ...