Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Heckenbrand durch weggeworfene Zigarette
Fahrzeug der Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: Heckenbrand durch weggeworfene Zigarette

In den Nachmittagsstunden des Montags, 13.05.2019, wurde die Feuerwehr Memmingen zu einer brennenden Hecke ins Mitteresch in Memmingen gerufen.
Als sie eintraf, hatte bereits der Eigentümer die Hecke gelöscht. Nach bisherigen Ermittlungen, kommt eine achtlos weggeworfene Zigarette als Brandursache in Frage. Es wurden keine Personen verletzt. Die Schadenshöhe wird auf circa 100 Euro beziffert.

Anzeige