Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Wiesensteig: 80-Jähriger verstirbt nach Unfall bei Waldarbeiten
Motorsäge
Symbolfoto :Sport Moments - Fotolia

Wiesensteig: 80-Jähriger verstirbt nach Unfall bei Waldarbeiten

Am Dienstag, 14.05.2019, verletze sich bei Wiesensteig ein 80-Jähriger beim Baumfällen und starb später im Krankenhaus.
Der Mann wollte zusammen mit einem 66-Jährigen eine rund 30 Meter hohe Buche fällen. Der teilweise morsche Baum stand in der Nähe des Filsursprunges. Der Baum fiel gegen eine andere Buche, sodass die Krone abbrach. Ein Ast davon traf den Senior am Kopf. Wanderer verständigten den Rettungsdienst, der den Schwerverletzten im Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus brachte. Dort verstarb der Mann in den Abendstunden. Er hatte keinen Helm getragen.

An der Unfallstelle waren neben Rettungsdienst und Polizei auch die Bergwacht Geislingen und die umliegenden Feuerwehren.

Anzeige
x

Check Also

Wärmebildkamera Feuerwehr

Laupheim: Brand in Holzdecke einer Gaststätte

Gegen 19.15 Uhr, am 14.07.2019, hatte ein Zeuge in der Gaststätte, in der Hasenstraße in Laupheim, Rauch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Im Treppenhaus war ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Senden: Unbekannte Person ritzt langen Kratzer in Pkw

In der Nacht auf den 14.07.2019 wurde ein geparkter Pkw in der Haydnstraße beschädigt. Das Fahrzeug wurde mit einem, über drei Meter langen Kratzer, beschädigt. ...