Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: Glimpflicher Verkehrsunfall nach Schlaganfall
Notarztfahrzeug und Rettungswagen Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Höchstädt: Glimpflicher Verkehrsunfall nach Schlaganfall

Am 16.05.2019 gegen 17.35 Uhr ist es in Höchstädt, Aufgrund von gesundheitlichen Problemen, zu einem Verkehrsunfall gekommen.
Ersten Erkenntnissen zufolge, so die Polizei, erlitt der 83-jährige Unfallverursacher einen plötzlichen Schlaganfall. Der Senior war von der Prinz-Eugen-Straße nach rechts auf die Friedrich-von-Teck-Straße ausgefahren. Er stieß mit dem linken Außenspiegel seines Wagens mit dem linken Außenspiegel eines entgegenkommenden Autos zusammen, das von einer 19-Jährigen gesteuert wurde. Der 83-Jährige hielt kurz danach auf einem Parkplatz hinter der Kirche an. Die 19-Jährige wendete nach der Kollision ihr Fahrzeug und fuhr zum Auto des Mannes. Ihre 55-jährige Mutter, die Beifahrerin war, verständigte sogleich den Notruf und gab an, dass es dem Mann nicht gut geht. Es wurde sofort ein Krankenwagen alarmiert. Der 83-Jährige wurde mit Verdacht auf einen Schlaganfall in das Krankenhaus Günzburg verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 200 Euro.

Anzeige