Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Verkehrsunfall durch falsch beladenen Anhänger
Polizeifahrzeug Grün
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Verkehrsunfall durch falsch beladenen Anhänger

Falsch geladene Holzbalken und Holzlatten führten am gestrigen Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit einer Gesamtschadenshöhe von rund 6.000 Euro.
Der 55-jährige Führer eines Anhängergespanns war gegen 16.00 Uhr auf der Ostumfahrung von Lauingen in Richtung Schabringen unterwegs gewesen. Kurz vor dem Kreisverkehr zur Bundesstraße 16 – Auffahrt Lauingen Ost – kam sein Gespann aufgrund der Ladung ins Schwanken und schaukelte sich dermaßen auf, dass der 55-Jährige die Kontrolle über seinen Fahrzeughänger verlor. Dieser stellte sich quer und drehte den Wagen des 55-Jährigen um 180 Grad, ehe er ihn in die Leitplanke der Gegenfahrbahn drückte.

Zu einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer war es nicht gekommen. Am Auto des 55-Jährigen entstand Totalschaden. Dieses und der Anhänger wurden in Eigenregie abgeschleppt.

Anzeige