Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Verkehrsunfall durch falsch beladenen Anhänger
Polizeifahrzeug Grün
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Verkehrsunfall durch falsch beladenen Anhänger

Falsch geladene Holzbalken und Holzlatten führten am gestrigen Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit einer Gesamtschadenshöhe von rund 6.000 Euro.
Der 55-jährige Führer eines Anhängergespanns war gegen 16.00 Uhr auf der Ostumfahrung von Lauingen in Richtung Schabringen unterwegs gewesen. Kurz vor dem Kreisverkehr zur Bundesstraße 16 – Auffahrt Lauingen Ost – kam sein Gespann aufgrund der Ladung ins Schwanken und schaukelte sich dermaßen auf, dass der 55-Jährige die Kontrolle über seinen Fahrzeughänger verlor. Dieser stellte sich quer und drehte den Wagen des 55-Jährigen um 180 Grad, ehe er ihn in die Leitplanke der Gegenfahrbahn drückte.

Zu einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer war es nicht gekommen. Am Auto des 55-Jährigen entstand Totalschaden. Dieses und der Anhänger wurden in Eigenregie abgeschleppt.

Anzeige
x

Check Also

Spray Graffiti Strayer

Burgau: Auto mit grauer Farbe besprüht

In der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag beschädigte ein bisher unbekannter Täter einen Pkw, der in der Ulmer Straße in Burgau abgestellt war. Das ...

Unfallflucht, Bsaktuell, Nachrichten, Schwaben Aktuell, Zeugen Unfallflucht gesucht

Günzburg: An Tankstelle geparkten Pkw angefahren – Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte am 19.05.2019 einen an einer Tankstelle geparkten Pkw angefahren und ist danach geflüchtet. Der Polizei wurde jetzt angezeigt, dass ein Pkw, ...