Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Burtenbach: Rollerfahrer nach Ausweichmanöver verletzt
Polizeiauto seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Burtenbach: Rollerfahrer nach Ausweichmanöver verletzt

Am Donnerstagmittag, dem 16.05.2019, ereignete sich in Burtenbach ein Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Rollerfahrer.
Der 59-Jährige Unfallbeteiligte war auf der Kemnater Straße unterwegs und musste dort einer Katze, die vor sein Fahrzeug sprang, ausweichen. Der Fahrzeugführer kam zu Sturz. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizeiinspektion Burgau fest, dass der Roller nicht ordnungsgemäß versichert war. Der 59-Jährige hat daher ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu erwarten.

Anzeige
x

Check Also

Wärmebildkamera Feuerwehr

Laupheim: Brand in Holzdecke einer Gaststätte

Gegen 19.15 Uhr, am 14.07.2019, hatte ein Zeuge in der Gaststätte, in der Hasenstraße in Laupheim, Rauch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Im Treppenhaus war ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Senden: Unbekannte Person ritzt langen Kratzer in Pkw

In der Nacht auf den 14.07.2019 wurde ein geparkter Pkw in der Haydnstraße beschädigt. Das Fahrzeug wurde mit einem, über drei Meter langen Kratzer, beschädigt. ...