Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Zusmarshausen: Vergessenes Smartphone von der Grenzpolizei aufgefunden
Smartphone
Symbolfoto: Pixabay

Zusmarshausen: Vergessenes Smartphone von der Grenzpolizei aufgefunden

Ein auf einer Tankstellentoilette in Zusmarshausen vergessenes Smartphone war nicht mehr da. Wenig später wurde es wieder „gefunden“ in einem Lastwagen.
Ein 43-jähriger Mann aus Lauingen erstattete am 18.05.2019 bei der Polizeiinspektion Zusmarshausen Anzeige wegen der Unterschlagung seines Mobiltelefons. Der Mann hatte zuvor in Zusmarshausen die Toilette einer Tankstelle aufgesucht und dort sein Mobiltelefon versehentlich liegen lassen. Als der Mann das Fehlen seines Telefons feststellte und besagte Toilette wieder aufsuchte, war das Handy nicht mehr vor Ort.

Ein Lkw, dessen Fahrer zuvor die Toilette in der Tankstelle aufgesucht hatte, war durch eine Tankstellenkamera aufgezeichnet worden. Das Kennzeichen des Fahrzeugs wurde polizeilich ausgeschrieben.

Gegen 16.00 Uhr wurde das Fahrzeug durch Polizeibeamte der Grenzpolizeistation Kreuth auf der Autobahn A8 bei Weyarn im Rahmen der sog. Schleierfahndung einer Kontrolle unterzogen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurde das „vermisste“ Handy auf dem Beifahrersitz entdeckt. Der Fahrer, ein rumänischer Staatsangehöriger, wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Nach erfolgter erkennungsdienstlicher Behandlung und der Zahlung einer Sicherheitsleistung auf Anweisung der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht eingeschaltet

Kaufbeuren: Unter Drogeneinfluss auf dem Weg zur Führerscheinprüfung

Polizeibeamte machten einem Mofafahrer, bei einer Verkehrskontrolle in Kaufbeuren, einen Strich durch seine Führerscheinprüfung, die kurz bevor stand. Am Montag gegen 08.30 Uhr wurde ein ...

Türe mit Schraubendreher aufhebeln

Augsburg: Schuhsammlung im Wert von über 3000 Euro gestohlen

Im Zeitraum 10.05.2019, 18.00 Uhr bis 20.05.2019, 15.00 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in das Kellerabteil eines 26-jährigen Schuhsammlers ein. Der Sammler bewohnt ...