Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Obdachlosem in der Ulmer Innenstadt Tasche geraubt
polizeifahrzeug-blau-bewerbung
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Obdachlosem in der Ulmer Innenstadt Tasche geraubt

Am Samstagmorgen, den 18.05.2019, wurde gegen 01.40 Uhr ein 59-Jähriger Opfer eines Raubüberfalls.
Der Mann war zu diesem Zeitpunkt in der Hirschstraße in der Ulmer Innenstadt unterwegs. Er traf auf einen Bekannten, in dessen Begleitung sich der 22-jährige Täter befand. Der 22-Jährige griff ohne ersichtlichen Grund den 59-Jährigen an, bedrohte ihn und entriss ihm eine Tasche samt Inhalt. Er flüchtete vom Tatort, konnte aber im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen unweit des Tatortes angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...