Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Knapp 25.000 Euro investiert: Neues Spielgerät auf Spielplatz in Günzburg
Günzburg Spielplatz_Riemweg_Sparkasse
Sparkassendirektor Daniel Gastl, Stefan Neher vom Bauamt und Oberbürgermeister Gerhard Jauernig lassen sich von den „Konstrukteuren“ des Evangelischen Reggio Kinderhaus das neue Spielgerät am Riemweg zeigen. Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg

Knapp 25.000 Euro investiert: Neues Spielgerät auf Spielplatz in Günzburg

Spielplatz bei jedem Wetter: Kindergartenkinder weihen neues Spielgerät auf dem Spielplatz am Riemweg in Günzburg auch bei Regen ein

Der Spielplatz am Riemweg wurde um ein hochwertiges Spielgerät erweitert. Kinder vom Evangelischen Reggio Kinderhaus weihten es mit Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Sparkassendirektor Daniel Gastl ein. Dabei zeigt sich: auch bei schlechtem Wetter kann man dort jede Menge Spaß haben.

Aus Robinie und Edelstahl, mit Rutsche und Kletterwand ausgestattet, kostete das Spielgerät knapp 25.000 Euro. Einen Teil davon finanzierte die Sparkasse Günzburg-Krumbach. Den Kindern gefiel vor allem die grüne Hängebrücke.

Für kleinere Kinder wird demnächst noch ein altersgerechtes Spielgerät angebracht.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...