Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Nersingen/A7: Fahrer und Beifahrer nach Kontrolle angezeigt
Polizeikontrolle
Symbolfoto: Björn Wylezich - Fotolia

Nersingen/A7: Fahrer und Beifahrer nach Kontrolle angezeigt

Nach einer Verkehrskontrolle eines Fahrzeuggespann, am 20.05.2019, auf der Autobahn 7 bei Nersingen, erhalten nun Fahrer und Beifahrer von der Polizei angezeigt.
Gestern in den späten Nachmittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf der BAB A7, Parkplatz Leibisee-Ost, ein Fahrzeuggespann, bestehend aus einem Mercedes Sprinter und einem größeren Anhänger. Dieses war zuvor durch ein defektes Abblendlicht aufgefallen.

Die Beamten stellten fest, dass der 30-jährige Fahrer lediglich im Besitz der Führerscheinklasse B war. Für ein Gespann dieser Größenordnung wäre die Klasse BE erforderlich gewesen. Zudem führte der Mann ein verbotenes Springmesser mit und muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Beim 36-jährigen Beifahrer entdeckten die Beamten eine kleine Glasdose mit über zehn Gramm Marihuana Inhalt. Auch gegen diesen wird ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßens gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt und stellten das Messer und das Rauschgift sicher.

Anzeige