Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Donauwörth: Unbekannter lockert Radmuttern an Pkw
Radschrauben und Radschlüssel
Symbolfoto: Patrick Daxenbichler - Fotolia

Donauwörth: Unbekannter lockert Radmuttern an Pkw

Zu einem Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr in Donauwörth, sucht die Polizeiinspektion Donauwörth Zeugen.
Vergangene Woche, in der Zeit vom 13.05. – 16.05.2019, kam es in der Industriestraße zu einer Sachbeschädigung. Ein 50-jähriger Geschädigter hatte in dieser Zeit seinen Pkw auf einem Parkplatz in der Industriestraße abgestellt. Als er am Donnerstag nach Hause fuhr merkte er nach etwa 150 km auf der Autobahn, dass sein Auto ruckelte. Nachdem er unverzüglich angehalten hatte, stellte er fest, dass von fünf Radmuttern vorne links bereits vier fehlten. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen unbekannten Täter, der die Radmuttern mutmaßlich während des Parkzeitraums gelockert hat.

Nicht der erste Fall
Derartige Vorfälle kommen in unregelmäßigen Abständen im Bereich der Industriestraße immer wieder zur Anzeige.

Eine eigene Unachtsamkeit beim Reifenwechsel schließt der Geschädigte aus. Sachschaden entstand nicht.

Anzeige