Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Mann bot Taxifahrer gestohlene Uhr als Bezahlung
Taxi Taxischild
Symbolfoto: orelphoto - Fotolia

Illertissen: Mann bot Taxifahrer gestohlene Uhr als Bezahlung

Am späten Dienstagabend ließ sich ein Mann mit dem Taxi von Ulm nach Illertissen fahren. Dort angekommen konnte der Fahrgast das Beförderungsgeld nicht bezahlen.
Der 38-Jährige zeigte sich zunächst durchaus zahlungswillig, allerdings war sein Konto offensichtlich nicht gedeckt. Als der Mann dem Taxifahrer eine Armbanduhr als Pfand anbot, verständigte dieser die Polizei. Die Beamten überprüften die Personalien des 38-Jährigen, welcher über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt. Der Mann führte zudem tatsächlich keine Barmittel bei sich. Bei der Überprüfung der überreichten Uhr ergab sich der Verdacht auf einen Diebstahl. Die Armbanduhr hatte einen Wert von 349 Euro und war noch mit einem Preisetikett versehen. Vermutlich wurde sie von dem 38-Jährigen im Raum Ulm entwendet. Die Ermittlungen dauern noch. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Diebstahl und Betrug.

Anzeige
x

Check Also

Autofahrer Handy Ablenkung

Memmingen: Wegen Handy aufgehalten – nun droht Fahrverbot

Der Streifenbesatzung fiel am gestrigen Morgen ein 31-jähriger Pkw-Fahrer in Memmingen auf, welcher verbotswidrig während der Fahrt mit dem Handy telefonierte. Im Rahmen der anschließenden ...

Topf Herd

Bad Wörishofen: 96-Jährige vergisst Essen auf dem Herd

Am Donnerstagabend löste in einem Seniorenheim in Bad Wörishofen die Brandmeldeanlage aus. Wie in solchen Fällen üblich rückten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst an. Die Einsatzkräfte ...