Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Gleich nach dem Kreisverkehr krachte es
Polizeiauto Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Gleich nach dem Kreisverkehr krachte es

Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen kam es am 21.05.2019 in Vöhringen, bei dem Sachschaden entstand.
Am späten Dienstagnachmittag fuhr ein 36-jähriger Pkw-Fahrer auf der Memminger Straße in südlicher Richtung. Unmittelbar nach dem Verlassen eines Kreisverkehrs übersah er ein vor ihm verkehrsbedingt haltendes Fahrzeug und es kam zum Auffahrunfall. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 11.000 Euro. Der Unfallverursacher musste ein Verwarnungsgeld bezahlen.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...