Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Führerschein nicht umgeschrieben und berauscht
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Günzburg: Führerschein nicht umgeschrieben und berauscht

Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer wurde am 21.05.2019, 20.00 Uhr, in der Ichenhauser Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.
Der Beschuldigte wohnt bereits seit über zwei Jahren in Deutschland, konnte jedoch nur einen kosovarischen Führerschein vorzeigen. Des Weiteren konnten bei ihm drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Auf Vorhalt räumte er ein, am Vortag Marihuana konsumiert zu haben. Aus diesem Grund wurde im Krankenhaus Günzburg eine Blutentnahme durchgeführt, zudem wurde eine Fahrtuntersagung ausgesprochen. Den jungen Mann erwarten ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Ermittlungen wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Drogeneinwirkung.

Anzeige
x

Check Also

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...

Flasche mit Kronkorken vpoth – Fotolia

Neu-Ulm: Mehrere Anzeigen wegen Alkoholkonsum auf Kinderspielplätzen

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm führte am 23.06.2019 Kontrollen auf öffentlichen Plätzen in Neu-Ulm durch. Im Rahmen mehrerer Kontrollen der öffentlichen Plätze im Innenstadtbereich konnte Sonntagabend vier ...