Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Aufgefahren und Unfallflucht begangen
Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Aufgefahren und Unfallflucht begangen

Erst aufgefahren und dann geflüchtet ist am 21.05.2019 ein Fahrzeug-Lenker in Günzburg. Zu diesem Unfall werden Zeugen gesucht.
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr am Dienstag, gegen 10.15 Uhr, die Reisensburger Straße in Fahrtrichtung Dillinger Straße. An der dortigen Kreuzung wartete bereits ein blauer Pkw Opel Astra verkehrsbedingt. Aus Unachtsamkeit fuhr der unbekannte Fahrzeuglenker mit seiner Fahrzeugfront auf dessen Fahrzeugheck auf. An dem Pkw entstand hierdurch ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Das sich im geschädigten Pkw befindliche Ehepaar konnte den wahrgenommenen Anstoß zunächst keinem Unfallereignis zuordnen. Dementsprechend richtete sich deren Blick nicht unverzüglich nach hinten. Der Unfallverursacher hatte sich zwischenzeitlich von der Unfallstelle entfernt.

Zeugenhinweise zu dieser Verkehrsunfallflucht erbittet die Pokizeiinspektion Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0.

Anzeige
x

Check Also

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen

Neu-Ulm: Polizei kontrolliert weiter öffentliche Plätze

Die Polizei führte im Rahmen ‚Sichere Innenstadt Neu-Ulm‘ wiederholt Kontrollen von öffentlichen Plätzen durch. Auch künftig wird es solche Kontrollen geben. Im Rahmen mehrerer Kontrollen ...

Faust Schlagen

Senden: 20-Jähriger schlägt in Unterkunft Mitarbeiter der Security

Gestern Vormittag schlug ein 20-jähriger Bewohner einer Unterkunft in der Römerstraße in Senden einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mehrmals mit der Faust gegen den Oberkörper. Vorausgegangen ...