Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Hochwasser begutachtet und Joint geraucht
Marihuana Joint
Symbolfoto: © William Casey - Fotolia

Lauingen: Hochwasser begutachtet und Joint geraucht

Am 22.05.2019 gegen 14.30 Uhr stellte ein Polizeibeamter in Freizeit mehrere Jugendliche an der Staustufe Faimingen am Donauufer fest, die offensichtlich Betäubungsmittel konsumierten.
Auf Ansprache warf ein 21-jähriger Jugendlicher einen Joint ins Wasser. Durch eine hinzugerufene Streifenbesatzung wurde schließlich der 21-Jährige in Gewahrsam genommen und sein Zimmer nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg durchsucht. Dort konnten die Beamten eine geringe Menge an Betäubungsmitteln auffinden.

Gegen den 21-Jährigen wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Gleitschirmflieger

Pfronten: Gleitschirmflieger fällt auf den Boden

Am 14.06.2019 stürzte im dem Nachmittagsstunden ein 26-Jähriger am Breitenberg mit seinem Gleitschirm ab. Der junge Mann setzte zu seinem dritten Flug an und fiel ...

Handtaschenraub Raub Handtasche

Biberach: Zwei Männer rauben Handtasche – Tätersuche

Am vergangenen Freitag, den 14.06.2019, sollen zwei Unbekannte in Biberach eine Frau überfallen haben. Hierzu werden Zeugen gesucht. Wie die Polizei mitteilt, sei die 27-Jährige ...