Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Bobingen: Zeuge verhinderte Rollerfahrt eines Betrunkenen
Kein Alkohol am Steuer steht im Bierkäpsele
Symbolfoto: © WoGi - Fotolia.com

Bobingen: Zeuge verhinderte Rollerfahrt eines Betrunkenen

Einem aufmerksamen Bürger ist es zu verdanken, dass es gestern, 22.05.2019, um 22.30 Uhr, in der Hochstraße nicht zu einer gefährlichen Fahrt eines Betrunkenen gekommen ist.
Dem Passanten war ein offensichtlich stark alkoholisierter Mann aufgefallen, der zunächst in einem Gebüsch gelegen hatte und sich nun aufrappelte und zu einem abgestellten Kleinkraftrad begab. Da es den Anschein erweckte, dass der Alkoholisierte damit wegfahren möchte, verständigte der Passant folgerichtig die Polizei.

Eine sofort entsandte Streife konnte den Mann noch an seinem geparkten Roller feststellen und kontrollieren. Bei einem dabei durchgeführten Alkoholtest wurde festgestellt, dass der 53-jährige Mann einen Wert von über 2,5 Promille aufwies. Daher wurde die bevorstehende Fahrt von den Polizeibeamten unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Diesen kann der Mann nach erfolgter Ausnüchterung wieder bei der Polizei abholen.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht

Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht

Zu einem Unfall, bei dem am 15.07.2019, gegen 20.45 Uhr, in der Ulmer Straße Motorradfahrer und ein Nissan Micra – Fahrer beteiligt waren, werden nun ...

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Kempten: Zeugen zu beschädigter Türe gesucht

Durch einen bisher unbekannten Täter wurde im zwischen Samstag, 20.30 Uhr und Montagmorgen die Eingangstüre des Verbrauchermarkts Norma in der Pettenkoferstraße beschädigt. Der Sachschaden beläuft ...