Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Motorrad prallt gegen Auto – zwei Schwerverletzte
Rettungswagen Sanitäter
Symbolfoto: chalabala - Fotolia

Ulm: Motorrad prallt gegen Auto – zwei Schwerverletzte

Zwei schwer Verletzte und hoher Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalles, zwischen einem Motorradfahrer und einem Auto-Lenker am 23.05.2019 in Ulm.
Gegen 13.30 fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Mercedes aus Richtung Bahnhof kommend in der Olgastraße. Auf Höhe Kepler Straße bog der Mercedes nach links in diese ab. In der Olgastraße kam ihm ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad entgegen, der hatte Vorrang. Der Lenker der KTM konnte nicht mehr bremsen, es kam zum Zusammenstoß. Der Krad-Lenker und seine 16-jährige Sozia stürzten, wobei beide schwere Verletzungen erlitten. Der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt. Mercedes und Motorrad waren nicht mehr fahrbereit. Abschlepper kamen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar. Die Verkehrspolizei Laupheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizei auf Zeugensuche
Die Polizisten suchen nun Zeugen die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Laupheim unter der Telefon Nummer 07392/96300 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...