Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Oberdischingen: Harley-Davidson-Fahrer bei Unfall schwer verletzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Oberdischingen: Harley-Davidson-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Ins Krankenhaus musste ein Motorradfahrer nach einem Unfall am Mittwoch, den 22.05.2019, in Oberdischingen.
Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 22.00 Uhr. Zu dieser Zeit bog ein 19-Jähriger mit seinem Dacia von der Allee nach links in die Halde ab. Das Motorrad, das ihm entgegenkam, hatte er wohl übersehen. Der Dacia rammte die Harley-Davidson. Der 45-jährige Biker erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Sie schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf rund 35.000 Euro. Den jungen Fahrer erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Zum Beginn der Motorradsaison weist die Polizei regelmäßig mit Schwerpunktkontrollen auf die Gefahren für die Biker hin. Autofahrer erinnert sie daran, dass Motorräder wegen ihrer schmalen Umrisse nur schwer zu erkennen sind. Außerdem biete die Polizei Biker-Treffen, um mit den Motorradfahrern ins Gespräch zu kommen und auch diese Gruppe für die Gefahren sensibler zu machen. Damit alle sicher ankommen.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...