Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Binnen 30 Minuten drei Auffahrunfälle mit vier Verletzten
Rettungswagen Front Tag
Symbolfoto: Mario Obeser

Dillingen: Binnen 30 Minuten drei Auffahrunfälle mit vier Verletzten

Gleich dreimal kam es am 23.05.2019 zu Unfällen auf der Großen Allee, bei denen sich vier Unfallbeteiligte leichte Verletzungen zuzogen.

Um 16.10 Uhr wollte der Fahrer eines Reisebusses von der Großen Allee in die St.-Wolfgang-Straße einbiegen. Dabei übersah der 61-Jährige jedoch einen parallel zum Bus fahrenden 26-jährigen Fahrradfahrer, der auf dem Fahrradweg unterwegs war. Der 26-jährige Radler konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte in die Seite des Reisebusses, wobei er sich leicht am Arm verletzte. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Dillingen gebracht. Am Reisebus und Fahrrad entstand ein Sachschaden von ca. 1100 Euro.

Gegen 16.15 Uhr musste eine 27-jährige Pkw-Fahrerin auf Grund stockenden Verkehrs auf der Großen Allee bremsen. Ein nachfolgender 19-Jähriger erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Hierbei wurde die 27-Jährige leicht am Hals verletzt. An den beiden Pkws entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

Nur eine viertel Stunde später kam es zu einem erneuten Unfall auf Höhe des Landratsamtes, nachdem eine 66-jährige Pkw-Fahrerin an der dortigen Fußgängerfurt abbremste. Eine hinter ihr fahrende 19-Jährige erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Heck auf. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt, an ihren Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...