Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: Motorradfahrer bei Ausweichmanöver verletzt
Blaulicht Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Höchstädt: Motorradfahrer bei Ausweichmanöver verletzt

Am 23.05.2019 stürzte gegen 15.45 Uhr ein 62-jähriger Motorradfahrer, als er die Dillinger Straße in Richtung Donauwörth befuhr.
Auf Grund eines anfahrenden Lkws auf Höhe des Marktplatzes bremste der 62-Jährige stark ab, geriet ins Schleudern und stürzte vom Motorrad. Dabei verletzte er sich leicht an der Schulter. Nach einer ambulanten Versorgung vor Ort konnte der 62-Jährige seine Fahrt selbstständig fortsetzen. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Wasserwacht Boot

Senden: 29-Jähriger ging in Badesee plötzlich unter

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 16.06.2019, kam es an einem Badesee in Senden zu einem tragischen Badeunfall. Ein 29-jähriger wollte gegen 15.15 Uhr vom Ufer zu ...

Polizeifahrzeug Wappen blau

Pfuhl: 20-Jähriger überfahren und Unfallflucht begangen – Polizei ermittelt Flüchtigen

Im Rahmen intensiver polizeilicher Ermittlungen konnte die Polizei Neu-Ulm den flüchtigen Fahrer, zu dem tödlichen Unfall bei Pfuhl am Sonntagnachmittag, 16.06.2019, identifizieren. (wir berichteten) Die ...