Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: Motorradfahrer bei Ausweichmanöver verletzt
Blaulicht Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Höchstädt: Motorradfahrer bei Ausweichmanöver verletzt

Am 23.05.2019 stürzte gegen 15.45 Uhr ein 62-jähriger Motorradfahrer, als er die Dillinger Straße in Richtung Donauwörth befuhr.
Auf Grund eines anfahrenden Lkws auf Höhe des Marktplatzes bremste der 62-Jährige stark ab, geriet ins Schleudern und stürzte vom Motorrad. Dabei verletzte er sich leicht an der Schulter. Nach einer ambulanten Versorgung vor Ort konnte der 62-Jährige seine Fahrt selbstständig fortsetzen. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Unfallflucht Zeugen gesucht

Neu-Ulm: Auf Parkplatz Pkw gestreift – Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Nachmittag des 24.08.2019, zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Neu-Ulmer Finninger Straße. ...

Alkohol Kontrolle Promille

Vöhringen: Radler fällt durch Fahrweise auf

Am Samstagabend, den 24.08.2019, fiel einer Streife der Polizeiinspektion Illertissen in der Ulmer Straße ein Fahrradfahrer mit einer unsicheren Fahrweise auf. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle ...