Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Kreis Günzburg: Fünf gemeldete Unfallfluchten – Zeugen gesucht
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Kreis Günzburg: Fünf gemeldete Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektionen Günzburg und Krumbach suchen Zeugen zu Unfallfluchten in Ichenhausen, Autenried, Krumbach und Thannhausen.

Netto-Parkplatz in Ichenhausen
Während dem Einkaufen wurde der Pkw eines 33-jährigen Ichenhauser auf dem Parkplatz des Netto in der Günzburger Straße angefahren. Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag zwischen 18:00 Uhr und 18.30 Uhr. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne um den Schaden zu kümmern, unerkannt von der Unfallörtlichkeit.

Außenspiegel in Autenried beschädigt
In Autenried in der Riedener Straße wurde am Freitagmorgen gegen 07.15 Uhr ein geparkter Pkw im Vorbeifahren angefahren. Am geparkten Pkw wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand Sachschaden von etwa 100 Euro. Zeugenhinweise, zu den Unfällen in Ichenhausen und Autenried werden von der Polizei Günzburg, Telefon 08221/919-0, entgegen genommen.

Kotflügel in Krumbach angefahren
Am Vormittag des 25.05.2019 meldete die Besitzerin eines Pkw, dass dieser im Zeitraum vom 07.05.2019, 08.20 Uhr bis 08.30 Uhr, am vorderen Kotflügel auf der Fahrerseite beschädigt wurde. Das Fahrzeug stand zu diesem Zeitpunkt in der Mühlstraße, auf dem nördlich des katholischen Pfarrheims gelegenen Parkplatz. Hinweise zum Unfallverursacher sind derzeit nicht vorhanden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Auf Parkplatz einer Gärtnerei in Krumbach Außenspiegel abgefahren
Am Freitag, den 24.05.2019, zwischen 09.30 und 10.10 Uhr, parkte eine Fahrzeugführerin ihren Pkw auf den Parkplätzen vor der Gärtnerei Kleber in der Südstraße. Als diese zurück an ihr Fahrzeug kam, bemerkte sie, dass der Seitenspiegel auf der Fahrerseite abgefahren wurde. Hinweise auf den Verursacher sind nicht vorhanden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 350 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich.

Nach Unfall auf Kreuzung in Thannhausen geflüchtet
Am Samstag, den 25.05.2019, gegen 00.00 Uhr, befuhr eine 20-jährige Frau mit ihrem Pkw die Augsburger Straße und wollte die Kreuzung am Rathaus geradeaus überqueren. Zeitgleich befuhr der Unfallverursacher mit seinem Pkw die Christoph-von-Schmid Straße. Dieser wollte an der Kreuzung nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Hierbei übersah er die vorfahrtsberechtigte Frau mit ihrem Pkw, weshalb es zu einem Zusammenstoß kam. Daraufhin hielten beide Fahrzeuge kurzzeitig an, jedoch entfernte sich der Unfallverursacher kurz darauf.

Die Geschädigte, sowie eine unbeteiligte Unfallzeugin, konnten sich lediglich ein Teilkennzeichen merken. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Pkw, vermutlich ein Coupé, handeln. Der Schaden am Fahrzeug müsste sich nach Unfallschilderung im Heckbereich auf der Beifahrerseite befinden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Fällen in Krumbach und Thannhausen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach 08282/905-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...