Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Irrfahrt eines 36-Jährigen
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Irrfahrt eines 36-Jährigen

Nach einer Mitteilung schaute eine Streife der Polizeiinspektion Krumbach einen Autofahrer am 24.05.2019 genauer an.
Am Freitag meldeten um 12.35 Uhr zwei Zeugen, dass sie beobachten konnten, wie ein Verkehrsteilnehmer, welcher direkt vor ihnen fuhr, auf der GZ7 zwischen Niederraunau und Krumbach in Fahrtrichtung Norden auf Höhe der Lohmühle nach rechts in das angrenzende Feld fuhr. Von dort aus überquerte er mehrere Flurgrundstücke und fuhr schließlich auf den für den öffentlichen Verkehr gesperrten Feldweg, welcher in die Nassauer Straße übergeht. Kurze Zeit später konnten die Zeugen das Fahrzeug im Stadtbereich Krumbach nochmals feststellen.

Das Kennzeichen des Fahrzeuges konnten sich die Zeugen merken.

Durch die Streife der Polizeiinspektion Krumbach konnte das Fahrzeug, sowie eine männliche Person, auf einem Getränkemarktparkplatz in der Babenhauser Straße angetroffen werden. Scheinbar entfernte der Herr gerade Gras und Erde von dem Fahrzeug. Auf Ansprache der Streifenbesatzung gab der Herr zunächst an, dass ihm das Fahrzeug nicht gehören würde und er auch nicht gefahren sei.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem 36-jährigen Herren um den Fahrzeughalter handelte. Auch der Schlüssel des Fahrzeuges konnte bei ihm aufgefunden werden. Im Nachgang räumte der Herr die Fahreigenschaft ein. Warum der Herr zunächst alles abstritt konnte schnell herausgefunden werden. Eine Abfrage ergab, dass der Beschuldigte nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Bei der Irrfahrt durch die Flurgrundstücke entstand erheblicher Sachschaden. Vermutlich wurde auch das Fahrzeug des Zeugen durch die aufgewirbelten Steine des Straßenbanketts beschädigt. Eine genaue Schadenshöhe kann somit noch nicht genannt werden.

Weitere Zeugen sowie Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter Telefonnummer 08282/905-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...