Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Geislingen: Autofahrer muss reanimiert werden
Reanimation
Symbolfoto: © daviles - Fotolia

Geislingen: Autofahrer muss reanimiert werden

Ein Autofahrer musste am Freitag, den 24.05.2019, in Geislingen reanimiert werden. Er prallte gegen ein Haus.
Ein 51-Jähriger fuhr am Freitag gegen 19.45 Uhr mit seinem VW in der Bahnhofstraße in Richtung Helfensteinstraße. Während der Fahrt verlor er, vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme, das Bewusstsein. Das Auto rollte vor dem Bahnhof über eine Bushaltestelle und prallte dann gegen einen Hauseingang. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt.

Der Autofahrer musste an der Unfallstelle wiederbelebt werden. Schwer verletzt wurde er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Auto wurde abgeschleppt.

Die Feuerwehr Geislingen war mit vier Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz. Insgesamt entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Taxischild mit Spiegelung im Dach des Taxis

Illertissen: Taxifahrgast zu betrunken zum aussteigen

Eine Taxifahrerin benötigte am 17.06.2019 in Illertissen die Hilfe der Polizei wegen eines stark betrunkenen Fahrgastes. Gestern Abend gegen 21.00 Uhr beförderte eine Taxifahrerin ihren ...

Polizeifahrzeug Grün Front

Haunstetten: Bei Auseinandersetzung Schlichterin ins Gesicht geschlagen

Am 16.06.2019, gegen 01.10 Uhr, meldeten Zeugen eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Rentmeisterstraße in Haunstetten. Auch ein Messer war im Spiel. Vor ...