Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Donauwörth: Ehemann im Streit mit heißem Fett übergossen
Rettungswagen
Symbolfoto: Ingo Kramarek

Donauwörth: Ehemann im Streit mit heißem Fett übergossen

Gegen 23.30 Uhr, am 25.05.2019, kam es in Donauwörth zu einem Streit zwischen Eheleuten, der für Beide mit Verbrennungen endete. Die Ehefrau wurde angezeigt.
In Laufe des Streites nahm die 39-jährige Ehefrau eine Fritteuse zur Hand und schlug mit dieser ihrem 31-jährigen Gatten auf den Kopf. Das noch heiße Fett in der Fritteuse ergoss sich schließlich über den Ehemann. Auch die Frau wurde hierbei verletzt. Der Geschädigte erlitt Verbrennungen 2. Grades im Gesicht, sowie an den Händen und wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Die Ehefrau wurde ebenfalls im Krankenhaus behandelt und verließ dieses anschließend wieder. Die Beschuldigte erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...