Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Illertissen/A7: Regennasse Fahrbahn führt zu Aquaplaning-Unfall
Regen Nasse Fahrbahn Aquaplaning
Symbolfoto: Tomasz Zajda - Fotolia

Illertissen/A7: Regennasse Fahrbahn führt zu Aquaplaning-Unfall

Mit der Mittelleitplanke machte ein Autofahrer am 27.05.2019 auf der Autobahn 7 bei Illertissen unliebsame Bekanntschaft.
Am gestrigen Montag, gegen 22.15 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Pkw-Lenker die A 7 in Richtung Füssen. Auf Höhe Illertissen kam er alleinbeteiligt, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, ins Schleudern und kollidierte zunächst mit der Mittelschutzplanke und kam dann nach rechts in den Grünstreifen ab. Der Mann blieb unverletzt. Sein Pkw musste abgeschleppt werden. An Leitplanke und Fahrzeug entstand ein Schaden von insgesamt etwa 4.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...