Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Illertissen/A7: Regennasse Fahrbahn führt zu Aquaplaning-Unfall
Symbolfoto: Tomasz Zajda - Fotolia

Illertissen/A7: Regennasse Fahrbahn führt zu Aquaplaning-Unfall

Mit der Mittelleitplanke machte ein Autofahrer am 27.05.2019 auf der Autobahn 7 bei Illertissen unliebsame Bekanntschaft.
Am gestrigen Montag, gegen 22.15 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Pkw-Lenker die A 7 in Richtung Füssen. Auf Höhe Illertissen kam er alleinbeteiligt, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, ins Schleudern und kollidierte zunächst mit der Mittelschutzplanke und kam dann nach rechts in den Grünstreifen ab. Der Mann blieb unverletzt. Sein Pkw musste abgeschleppt werden. An Leitplanke und Fahrzeug entstand ein Schaden von insgesamt etwa 4.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...