Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Unfall zwischen zwei Radfahrern – E-Bike Fahrer stirbt im Krankenhaus

Günzburg: Unfall zwischen zwei Radfahrern – E-Bike Fahrer stirbt im Krankenhaus

Zu einem schweren Unfall zwischen zwei Radfahrern war es am 28.05.2019 bei Günzburg gekommen, bei dem der beteiligte E-Bike-Fahrer später im Krankenhaus starb. Gaffer filmten.
Die beiden Zweiradfahrer waren am Dienstagnachmittag kurz nach 16.00 Uhr bei Günzburg unterwegs. Im Bereich der Lochfelbenstraße / Einmündung zur B16 kam es zum Unfall, bei dem Beide stürzten und schwer verletzt wurden.

Beteiligt waren ein 51-jähriger Radfahrer und ein 57-jähriger E-Bike-Fahrer. Beide trugen zur Unfallzeit keinen Helm und trugen beim Sturz schwere Kopfverletzungen davon. Der 51-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Für den 57-Jährigen war ein Rettungshubschrauber vor Ort, welcher aber nicht zum Einsatz kam. Der 57-Jährige wurde dann doch mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Noch am Abend verstarb der beim Verkehrsunfall schwer verletzte E-Bike-Fahrer im Krankenhaus.

Polizei sucht noch Zeugen
Der Unfallhergang ist noch nicht vollständig geklärt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur polizeilichen Unfallaufnahme hinzugezogen. Die beiden Fahrzeuge wurden sichergestellt und werden auf Unfallspuren untersucht. Die sachbearbeitende Polizei Günzburg bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, sich unter der Rufnummer 08221/919-0 bei der Polizei in Günzburg zu melden. Insbesondere wird auch ein Rollerfahrer, der zur Unfallzeit Beobachtungen zu den Zweiradfahrern gemacht haben könnte gebeten, sich bei der Polizei Günzburg unter zu melden.

Mit Smartphone gefilmt
Die Einsatzkräfte wurden durch zwei Gaffer stark in ihrer Arbeit gestört, die mit einem Smartphone völlig ungeniert Bilder und Videos anfertigten.

Anzeige