Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Haunstetten: Zwei Tatverdächtige nach Brandstiftung in Rohbau gesucht
Feuerzeug
Symbolfoto: Arnut - Fotolia

Haunstetten: Zwei Tatverdächtige nach Brandstiftung in Rohbau gesucht

Vom 27.05.2019, 17.00 Uhr bis 28.05.2019, 08.00 Uhr zündeten Unbekannte Bitumenflüssigkeit und Dämmmaterial, das in einem Rohbau in der Marconistraße gelagert war, an.
Durch Rußanhaftungen sowie die Brandzehrung an den Baumaterialien entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Einem Zeugen fielen in der Tatnacht aufgrund von lautem Gegröle zwei offenbar alkoholisierte junge Männer in der Marconistraße, die möglicherweise in Zusammenhang mit der Brandlegung stehen, auf.

Die Männer werden wie folgt beschrieben:

  • Beide zwischen 18 und 22 Jahre
  • Tatverdächtiger 1 – Ca. 170 cm, leicht untersetzte Figur, weiß/beiges Kapuzenshirt, dunkle Adidas-Jogginghose
  • Tatverdächtiger 2 – Etwa 180 cm, dunkle Kleidung

Hinweise erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810.

Anzeige
x

Check Also

Autofahrer Stinkefinger Mittelfinger

Stadtbergen: Aggressive Autofahrer geraten aneinander – geschlagen und gewürgt

Am gestrigen Sonntag, den 21.07.2019, gegen 11.45 Uhr, gerieten zwei Autofahrer etwas massiver aneinander. Ein 26-jähriger Hyundai-Fahrer wollte auf die B 17 auffahren und scherte ...

Glas Scheibe

Günzburg: Versuchter Einbruch in Apotheke – Zeugen gesucht

Vergangenes Wochenende versuchte ein unbekannter Täter in eine Apotheke in Günzburg einzubrechen. Hierzu werden Zeugen gesucht. In dem Zeitraum vom Samstag, 20.07.2019, 16.00 Uhr bis ...