Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Memmingen/A96: Türkischer Sattelzugfahrer mit erheblichen Verstößen
Polizeikontrolle Polizeifahrzeug
Symbolfoto: stadtratte - Fotolia

Memmingen/A96: Türkischer Sattelzugfahrer mit erheblichen Verstößen

Am 28.05.2019, gegen 09.15 Uhr, hielt die Autobahnpolizei Memmingen einen in Deutschland zugelassenen Sattelzug an der Anschlussstelle Memmingen-Nord zu einer Kontrolle an.
Hierbei konnten bei dem türkischen Fahrer, der für ein bulgarisches Unternehmen im gewerblichen grenzüberschreitenden Güterverkehr unterwegs war, massive Verstöße bei den gesetzlich vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten festgestellt werden. Beim Auslesen der Fahrerkarte kam zutage, dass der Betroffene vor kurzen zwei Tageslenkzeiten, einmal von 18 und einmal von 22 Stunden, statt den erlaubten 9 Stunden, hatte. Ferner betrug die geringste eingebrachte Ruhezeit lediglich 3 Stunden, die in der Regel eigentlich 11 Stunden umfassen sollte. Zudem wurde der Sattelzug über 1500 km ohne gesteckte Fahrerkarte gelenkt. Die Auswertung der ausgelesenen Fahrzeugdaten erbrachte weiter, dass der Betroffene mehrfach zu schnell unterwegs gewesen war. Weiter konnte festgestellt werden, dass das digitale Kontrollgerät seitens des Unternehmens nicht korrekt betrieben bzw. gewartet und für den, aus einem sogenannten Drittstaat stammenden Fahrer, die vorgeschriebene Fahrerbescheinigung nicht beantragt wurde.

Die Weiterfahrt wurde bis zur Zahlung einer Sicherheitsleistung für den Fahrer und für das Unternehmen, in Höhe eines insgesamt fast fünfstelligen Betrages, unterbunden.

Anzeige
x

Check Also

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Walchshofen: 48-Jähriger fährt in den Graben

Im Graben landete am 15.07.2019 der Lenker eines Autos bei Walchshofen. Von Verletzungen wurde sie verschont. Am Montag, gegen 17.20 Uhr, fuhr ein 48-jähriger Mann ...

Bremspedal Bremse

Königsbrunn: Autofahrerin erschrickt und verwechselt Pedale

Zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall kam es am 15.07.2019, um 11.35 Uhr, auf dem Parkplatz eines großen Supermarkts in der Föllstraße. Eine 72-jährige Frau hatte diesen ...