Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Haunstetten: Streit zwischen betrunkenem Fahrgast und Busfahrer wird handgreiflich
Streit Faust
Symbolfoto: fpic - Fotolia

Haunstetten: Streit zwischen betrunkenem Fahrgast und Busfahrer wird handgreiflich

Am 28.05.2019, gegen 22.15 Uhr, teilte ein Linienbusfahrer am Polizeinotruf eine Auseinandersetzung zwischen ihm und mehreren Fahrgästen mit.
Der Linienbus stand zu diesem Zeitpunkt an der Endhaltestelle der Linie 2 (Haunstetter Straße, Evang. Kirche). Dort war es unmittelbar zuvor zwischen dem 44-jährigen Busfahrer und einer Personengruppe zu einem Disput gekommen, nachdem sich eine 23-jährige Frau in der Haltestelle alkoholbedingt übergeben hatte. Der Streit verlagerte sich von der Haltestelle in den Bus, wo es schließlich zwischen einem alkoholisierten 20-jährigen Fahrgast und dem Fahrer zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Dabei zog sich der 20-Jährige eine Platzwunde im Gesicht zu, die vom Rettungsdienst versorgt werden musste. Aufgrund der wechselseitig begangenen Körperverletzungen richten sich die polizeilichen Ermittlungen derzeit sowohl gegen den 20-jährigen Fahrgast als auch gegen den Busfahrer.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...