Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Göppingen: Autofahrer übersieht betrunkenen Radfahrer – schwer verletzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Göppingen: Autofahrer übersieht betrunkenen Radfahrer – schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein Radfahrer bei einem Unfall am Donnerstag, 30.05.2019, in Göppingen.
Gegen 23.00 Uhr war ein Audi-Fahrer aus Richtung Stadtmitte in der Heininger Straße unterwegs. Der 62-Jährige wollte nach links in Richtung B10 abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Radfahrer. Mountainbike und Auto stießen zusammen, worauf der 40-jährige Radler stürzte. Der Rettungsdienst brachte den Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Dort musste er auch eine Blutprobe abgeben, da die Polizei festgestellt hatte, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Test hatte bestätigt, dass der Radfahrer deutlich zu viel davon getrunken hat. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 12.500 Euro.

Tipp der Polizei: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht“ fordert nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung. Denn nicht nur das eigene Fahrzeug muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, der Zustand der Straße, das Wetter, die Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Ständige Aufmerksamkeit ist deshalb wichtig. Damit alle sicher ankommen.

Anzeige