Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Betriebsunfall in Elchingen – Ammoniak ausgetreten
Polizeifahrzeug Vorne
Symbolfoto: Mario Obeser

Betriebsunfall in Elchingen – Ammoniak ausgetreten

In einem Produktionsbetrieb in Elchingen kam es am 31.05.2019, kurz nach 07.15 Uhr, zu einem Betriebsunfall bei dem Ammoniak ausgetreten ist.
Beim Verladen einer Ammoniakbatterie wurde eine Zuleitung beschädigt, wodurch es zu einer Leckage kam. Das austretende Ammoniak vereiste. Aktuell ist der betroffene Fabrikbereich nicht nutzbar. Die Werksfeuerwehr sowie die Feuerwehren aus Neu-Ulm, Ober- und Unterelchingen und Straß sind aktuell immer noch im Einsatz und mit der Beseitigung des Ammoniaks beschäftigt.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Rettungsschere

Untermeitingen/B17: Fahrer bei Verkehrsunfall eingeklemmt

Am 19.09.2019 ereignete sich gegen 20.20 Uhr auf der bundesautobahnähnlich ausgebauten B17, etwa 600m nach der Auffahrt Klosterlechfeld in Fahrtrichtung Augsburg, ein Unfall mit Verletzten. ...

Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front

Illertissen: Polizei musste sich um mehrere Unfälle kümmern

Zu mehreren Verkehrsunfällen mussten die Beamten der Polizeiinspektion Illertissen am gestrigen Donnerstag, 19.09.2019, in ihrem Dienstbereich ausrücken. Gegen Betonklotz gefahren Am Nachmittag fuhr ein 43-jähriger ...