Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Dürrlauingen: Jugendlicher mit Messer im Nacken schwer verletzt
Messer Mann Messer Hand
Symbolfoto: sasun Bughdaryan - Fotolia

Dürrlauingen: Jugendlicher mit Messer im Nacken schwer verletzt

Durch einen Messerstich wurde am 02.06.2019 in Dürrlauingen, im Kreis Günzburg, ein Jugendlicher durch einen 18-Jährigen schwer verletzt.
Kurz nach 18.00 Uhr erreichte am gestrigen Sonntag die Einsatzzentrale der Polizei der Notruf eines verletzten jungen Mannes. Das Opfer gab an, sich mit dem Bekannten an der Kläranlage zwischen Dürrlauingen und dem Ortsteil Mindelaltheim befunden zu haben. Dort wurde er von dem 18-Jährigen mit einem Messer im Nackenbereich verletzt. Beide kennen sich aus der Wohngruppe eines nahegelegenen Jugendhilfezentrums.

Den Notruf abgesetzt und die Autofahrerin angehalten, hatte das Opfer gegen 18 Uhr im Bereich Friedhof-/ Sankt-Nikolaus-Straße. Die Tat selbst muss sich also vor 18.00 Uhr zugetragen haben.

Mutmaßlicher Täter gefasst
Noch während des Notrufes leitete die Burgauer Polizei eine Fahndung nach dem 18-Jährigen ein, der rund eine halbe Stunde später als Fahrradfahrer festgenommen werden konnte. Bei ihm fanden die Beamten ein Küchenmesser, welches er für die Tat verwendet haben könnte.

Die Ermittlungen werden durch die Kripo Neu-Ulm und Staatsanwaltschaft Memmingen geführt. Warum es zur Tat gekommen war ist nicht bekannt.

Tatverdächtiger in Psychiatrie eingewiesen
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen wird der Tatverdächtige heute der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Sie erließ einen Unterbringungsbefehl gegen den 18-Jährigen, der deswegen in einer forensischen Psychiatrie untergebracht wurde.

Kripo sucht Zeugen
Zur Aufhellung der Umstände und des Tatablaufs bitten die Ermittler um Hinweise. Möglicherweise konnte die Tat selbst oder ein Vorgeschehen beobachtet werden. Wer hat gestern Nachmittag an der Ortsverbindungsstraße (Kreisstraße GZ11) im Bereich der Kläranlage etwas beobachtet oder gehört? Hinweise nimmt die Kripo Neu-Ulm unter der Rufnummer 0731/8013-0 oder unter Telefon 08222/9690-0 die Polizei Burgau entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...