Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Radfahrer mit Erinnerungslücken
Eingeschaltetes Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Radfahrer mit Erinnerungslücken

Weil er von einem Pkw angefahren worden sein soll, rief am 03.06.2019 ein Mann in Lauingen die Polizei.
Gegen 17.00 Uhr meldete sich ein amtsbekannter Lauinger bei der Polizeiinspektion Dillingen und erklärte, dass er von einem unbekannten Pkw-Fahrer angefahren wurde, als er mit dem Rad in der Brüderstraße unterwegs gewesen war.

Eine Überprüfung ergab, dass der 36-Jährige über 3 Promille intus hatte, außerdem wies er eine Kopfverletzung auf, die vermutlich vom Sturz mit dem Fahrrad stammte. Ob es tatsächlich einen Zusammenstoß mit einem anderen Pkw gab, war dem 36-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei entfallen. Er musste sich wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt einer Blutentnahme unterziehen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Rettungsschere

Heidenheim/A7: Lastwagen kracht in Stauende – etwa 200.000 Euro Schaden

Drei teils lebensgefährlich Verletzte und rund 200.000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalles auf der Autobahn 7, der sich ab 17.09.2019 bei Heidenheim ereignete. ...

Unfallflucht Zeugen gesucht

Zeugen zu Unfallfluchten in Jettingen-Scheppach und Günzburg gesucht

Die Polizeiinspektionen Burgau und Günzburg suchen Zeugen zu Unfallfluchten in Scheppach und Günzburg. Eine Autofahrerin stellte ihren weißen 1er BMW am Montag gegen 15.30 Uhr ...