Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Geislingen: Radfahrer wird übersehen und schwer verletzt
NEF Notarzt Einsatzfahrzeug Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Geislingen: Radfahrer wird übersehen und schwer verletzt

Am Sonntag, den 02.06.2019, erlitt ein Radler bei einem Verkehrsunfall in Geislingen schwere Verletzungen.
Der 66-Jährige radelte gegen 08.45 Uhr zusammen mit einer 65-Jährigen in der Stuttgarter Straße. Im Bereich der Schlachthausstraße wollte ein 41-jähriger Autofahrer in die Stuttgarter Straße einbiegen. Hierbei übersah er die Radfahrer, welche nicht mehr ausweichen konnten. Der Mann stürzte und erlitt hierdurch schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Auch die Frau stürzte, blieb aber offenbar unverletzt. Laut Polizeiangaben beträgt der Sachschaden am VW etwa 500 Euro und an den Rennrädern etwa 3.000 Euro.

Autofahrern empfiehlt die Polizei besondere Aufmerksamkeit. Fahrradfahrer sind wegen ihrer schmalen Umrisse nur schwer zu erkennen. Deshalb heißt es: Lieber einmal mehr und genauer schauen.

Anzeige
x

Check Also

Gemüsestand Wochenmarkt

Kempten: Mann onaniert neben Frau auf Wochenmarkt

Ihren Augen traute eine 49-Jährige nicht, als sie nach dem Wochenmarktbesuch am 15.06.2019, gegen 08.50 Uhr, von einem Exhibitionisten überrascht wurde. Die Frau hatte ihr ...

Feuerwehrfahrzeug Zusmarshausen 2

Burgau/A8: Zwei Unfälle mit rund 30.000 Euro Schaden bei Starkregen

Zwei Leichtverletzte sowie insgesamt 30.000 Euro Schaden waren die Bilanz zweier Verkehrsunfälle, die sich innerhalb weniger Stunden auf der A 8 bei Burgau, in Fartrichtung ...